Breaking news
  1. Kroatien SommerTour2020
  2. Sly Dogs zu Gast in Lippstadt
  3. Rainout beendet Topspiel vorzeitig
  4. Auswärtsspiel Zuhause
  5. Sommerpause vorbei

SCHULSPORT

Seit vielen Jahren arbeiten die Ochmoneks mit Schulen in und um Lippstadt herum zusammen. Sie bringen den Baseball- und Softballsport Schülerinnen und Schülern, wie auch den Lehrern näher. Für viele ein neues und spannendes Thema im Schulsport. Setzt es sich doch von den üblichen Themen im Sport ab. Für alle Teilnehmer ein Sport, bei dem sie bei Null anfangen müssen.

Wer möchte nicht mal mit einem richtigen Baseballschläger nach einem Ball schlagen oder sich mit Handschuhen Bälle zu werfen? Die Ochmoneks bieten Schulen hierfür einen vierwöchtigen Kurs an, in dem Schülerinnen und Schüler, wie auch Lehrer diesen doch oft untypischen Ballsport kennenlernen. Dieses für viele recht exotische Rückschlagspiel, welches man vielleicht schon einmal im Fernsehen gesehen hat oder auf der Konsole gespielt, ist eine Alternative zu den sonst üblichen Sportarten im normalen Unterricht der Schulen.Oftmals fehlen die Mittel für eine eigene Ausrüstung und das Fachwissen, diesen Sport zu vermitteln. Hier können wir als Verein dann weiterhelfen. Mit einem über Jahre ausgefeilten Programm, bringen wir Schülerinnen und Schülern das Spiel mit seinen Regeln soweit näher, das sie den Sport verstehen und auch umsetzen können.

Schon in der ersten Einheit werden nach einer kurzen Erklärung der Ausrüstungsgegenstände, sowie einem kleinen Aufwärmspiel, die Basisgrundregeln erklärt. Diese werden dann auch gleich in der Praxis getestet, so das jeder die Chance hat, einen ersten Kontakt mit der Ausrüstung zu bekommen. Hier zeigt es sich dann oft, das viele sich unterschätzen, was z.B. das Treffen von Bällen mit dem Schläger angeht. Egal ob Mädchen oder Junge, irgendwie trifft dann doch jeder und hat ein kleines Erfolgserlebnis für sich erreicht. Woche für Woche kommen neue Aufwärmspiele hinzu, welche unterschiedliche Anforderungen an die Teilnehmer stellen. Laufen, werfen, fangen und das Umsetzen der oftmals recht umfangreichen Spielregeln stellen eine Herausforderung dar.

Aber für die meisten Schülerinnen und Schüler ist dies kein Problem. Fachlehrer sind dann oft überrascht, welche Fähigkeiten viele an den Tag legen. Jeder fängt irgendwie bei Null an, daher sind die Chancen für alle Teilnehmer auch gleich sich hier in das Spiel einzubringen. Nicht jeder kann sofort alles. Der Umgang mit Handschuhen ist reine Übungssache. Ebenso das Treffen den Balls. Unsere Trainer erklären hier individuell jedem worauf die achten sollten. Sportlehrerinnen und -lehrer, die die Chance haben ihre Klasse von Außen zu betrachten, bekommen einen vollkommen neuen Blickwinkel auf die einzelnen Teilnehmer. Ziel für uns als Verein ist es, der Schule, einer Klasse oder den Fachlehrern hier einen anderen Sport nicht nur zu zeigen oder zu erklären, sondern ihn spielerisch zu erlernen und zu verstehen. Hinterher weiß irgendwie jeder was ein „Strike“ oder ein „Out“ ist. Was man machen muss das es ein „Homerun“ wird oder ein „Hit“.

Nach Abschluss des Kurses gibt es noch einen kleinen Test und mit den Lehrern zusammen bewerten wir dann die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler für eine Note. Die vier Wochen sollen ja auch nicht umsonst gewesen sein. Schlussendlich hat sich dann auch die Schule für unsere Schulturniere qualifiziert, welche wir halbjährlich vor den Sommerferien auf dem Baseballplatz in Lippstadt oder in Zusammenarbeit mit den Lippstädter Schulen vor den Weihnachtsferien in einer Turnhalle ausrichten. Dort können sie dann mit einer Schulauswahl teilnehmen und gegen andere Schulen antreten. Schreiben Sie uns ruhig oder rufen Sie an. Wir erstellen ihnen dann gerne ein Programm für ihre Schule oder Klasse.

Wir geben nicht nur Kurse an Schulen, sondern übernehmen auch Projektwochen oder Sporttage. Auch für Firmenveranstaltungen sind wird zu haben.

Sie finden uns bei den Kontakten.

Weitere Bilder gibt es in der Galerie zu finden.

de_DE_formalGerman
de_DE_formalGerman